Die klassische Homöopathie ist eine zeitgemäße, sanfte Heilmethode und wirkt durch das Ähnlichkeitsgesetz:

„Similia similibus curentur“ „Ähnliches ist durch Ähnliches zu heilen

Die Homöopathie kann keine Wunder vollbringen, sondern nur etwas bewirken, wenn es noch etwas zu regulieren gibt. Der Organismus muss noch reaktionsfähig sein und die Fähigkeit besitzen, sich von innen heraus zu heilen.

Wie beim Menschen führen eine ausführliche Anamnese, Befundsaufnahme, diagnostische Untersuchungen und Verhaltenssymptome zu einem spezifischen Gesamtbild, nach der sich die anschließende Arzneimittelgabe richtet. Das heißt, bei der Homöopathie wird immer das Gesamtbild gesehen und nie nur das Symptom.

Ich verwende die  klassische Homöopathie zur Unterstützung in meiner Arbeit als Hundekrankengymnastin und bei Tieren, die mit Hautproblemen zu kämpfen haben.

Homöopathie